ZVL Vorbereitungskurse für periodische Prüfungen sind als Bildungsurlaub anerkannt

Der Unterverband «Administration und Services» ist 2016 mit einem neuen Bildungsangebot gestartet und hat erfolgreich zwei Vorbereitungskurse für die periodischen Prüfungen für ZVL durchgeführt.

Diese Kurse sind keine Konkurrenz für das interne SBB-Bildungsangebot, sondern eine Alternative. Die Mitarbeitenden entscheiden selber, welchen Kurs sie besuchen wollen. Das Ziel von AS ist, den ZVL nebst fachlichem Wissen auch den Umgang mit der Prüfungsangst anzueignen.

Das Angebot wird auch künftig in unserem Bildungsprogramm erscheinen.

Anrecht auf Bildungsurlaub gemäss GAV SBB und GAV SBB Cargo:

  • Als gewerkschaftliche Bildungsveranstaltungen gemäss GAV Anhang 6, Ziff. 6g gelten Kurse vom SEV oder movendo (Bildungsinstitut der SGB Gewerkschaften).
  • Die Kursteilnehmenden erhalten jeweils eine Kursbestätigung. Die Bestätigung legitimiert die Anwendung von Anhang 6, Ziff. 6g. und muss der/dem Vorgesetzten abgegeben werden.

Die Vorbereitungskurse sind 2017 zum ersten Mal im Bildungsprogramm auch bei Movendo publiziert worden. Sie gelten somit auch als Bildungsurlaub gemäss GAV SBB und GAV Cargo AG.

Bereits haben wir in diesem Jahr zwei Kurse in Deutsch (Winterthur/Olten) sowie einen Kurs in französischer Sprache in Lausanne durchgeführt.

Mit Freude geben uns Teilnehmende nach den Prüfungen bekannt, bestanden zu haben und dass unsere Kurse sie dabei unterstützt haben. Das freut uns!

Das Bildungsangebot Herbst/Winter 2017 sowie 2018 ist in Planung, Termine folgen.

Peter Käppler, Alex Bringolf
Zentralpräsident SEV-AS Leiter Branche Infrastruktur SEV AS

Noch nicht Mitglied beim SEV?

Kommentar schreiben