Bestellverfahren des SEV Kalenders beim Unterverband AS

In den letzten Tagen habt ihr vom Unterverband AS einen Einzahlungsschein für die Bestellung der SEV Agenda 2015 mit Kalenderunfallversicherung erhalten. Das hat verschiedene Kolleginnen und Kollegen verunsichert und sie haben sich an uns gewandt. Für die nicht optimale Information zum neuen Bestellungsablauf möchte ich mich entschuldigen und hoffe mit den nachstehenden Informationen die notwendigen Antworten geben zu können und Klarheit zu schaffen.

Warum ist der SEV Kalender nicht in meinem Beitrag inbegriffen?

Der Kalender ist ein Zusatzangebot des SEV, welches über die Unterverbände an die Mitglieder verkauft wird.

Die Praxis der Unterverbände ist verschieden: Es gibt Unterverbände welche den Preis für den Kalender im Grundbeitrag einberechnen und allen Mitgliedern abgeben. Andere Unterverbände verkaufen SEV Kalender nur denjenigen Mitgliedern, welche einen beziehen möchten.

Warum wird der SEV Kalender nicht vom Unterverband AS bezahlt?

Bei der Fusion von SBV und VPV zu AS galt es die unterschiedliche Handhabung der beiden Unterverbände zu lösen. Es wurde entschieden, dass der SEV Kalender nicht mehr automatisch jedem Mitglied zugestellt wird. Im  Vorfeld der Fusion wurde dies kommuniziert und war auch ein Thema in den Unterlagen zur Urabstimmung über die Fusion.

Auslöser dazu war die Differenz zwischen den Mitgliederbeiträgen SBV und VPV. Hätte man den Kalender weiterhin über den Beitrag finanziert, hätte dies für die ehemaligen VPV Mitglieder eine noch grössere Differenz zu ihrem alten Mitgliederbeitrag bedeutet.

Muss ich mehr bezahlen?

Nein. Für die Mitglieder des VPV ändert sich nichts, da bei ihnen der SEV Kalender schon bislang nicht inbegriffen war.

Für die Mitglieder des SBV wurden auf 2014 die Mitgliederbeiträge um 2.- / Monat (24.- / Jahr) gesenkt.
Dies war auch möglich, weil die Kosten für den SEV Kalender nicht mehr im Unterverbandsbeitrag eingerechnet wurden.

Welche Leistungen beinhaltet der SEV Kalender mit Unfallversicherung?

  • Mit dem SEV Taschenkalender werden  Mitglieder des SEV sowie dessen Ehe- oder Konkubinatspart­ner / -in und gegen die wirt­schaftlichen Folgen eines schweren Unfalles versichert.
  • Die Versicherungssumme beträgt CHF 5 000.00. Sie wird fällig bei Tod oder Ganzinvalidität der versicherten Person durch Unfall.
  • Die Versicherung beginnt am 1. Januar und endet am 31. Dezember des Jahres, auf welches der Versicherungsschein lautet. Wichtig: Der Versicherungsschein muss sofort nach Erhalt ausgefüllt und unterschrieben werden.

Wieso eine Bestellung per Einzahlungsschein?

Für den Vertrieb sind die Unterverbände und Sektionen des SEV zuständig. Weil die meisten Sektionen des AS über 1‘000 Mitglieder haben, wäre der ehrenamtlich zu erbringende Aufwand für den Sektionsvorstand zu hoch, deshalb wurde auf das Bestellverfahren mit ESR umgestellt.

Der SEV Kalender wird nach Bezahlung ohne weitere Umwege direkt ab der Druckerei zugestellt.

Der SEV Kalender mit Unfallversicherung lohnt sich auf jeden Fall!

Der SEV Kalender mit der günstigen Unfallversicherung ist ein lohnenswertes Zusatzangebot des SEV. Es würde uns freuen, wenn ihr das Angebot auch mit dem neuen Verfahren nutzt.

Für weitere Fragen stehen wir gerne zur Verfügung.

Mit kollegialen Grüssen

Peter Käppler

Zentralpräsident SEV-AS

Kommentar schreiben