| Aktuell / SEV Zeitung

Securitrans: Übernahme Baustellensicherheit durch die SBB

Lohn für 2022 ist gesichert – viele Fragen bleiben

Nach Bekanntwerden der Veränderungen bei Securitrans mit dem Wechsel zur SBB äusserten Kolleginnen und Kollegen viele Fragen und Befürchtungen. Der SEV sammelte diese Fragen im Austausch mit Mitarbeitenden und stellte der SBB erste Forderungen. Hierbei konnten wir bereits erste positive Entscheide entgegennehmen:

  • Der SBB-Arbeitsvertrag garantiert im Zusammenhang mit dem Betriebsübergang das individuelle Lohnniveau der einzelnen Securitransangestellten für das Jahr 2022.
  • Die SBB übernimmt 2022 allfällige höhere Pensionskassenabzüge.
  • Die SBB wird die bisherigen Securitrans-Dienstjahre bei der SBB-Treueprämie anrechnen.

Das sind wichtige und gute Zusagen, die nicht alle Fragen klären, den Mitarbeitenden aber wichtige Sicherheiten geben und Zeit verschaffen. Natürlich bleiben noch viele Fragen offen, die der SEV klären will. So haben wir u.a. folgende Themen und Forderungen aufgeworfen:

  • Arbeitsorte unter Berücksichtigung der persönlichen Situation festlegen,
  • Bedingungen bei der Übernahme von Ausbildungsverträgen klären,
  • Klärung der Funktionen der einzelnen Mitarbeitenden bei den SBB und damit des Lohnniveaus ab 2023,
  • Klärung der Fahrzeug-Benützung,
  • Rechtzeitige und ausreichende Schulung von Vorgesetzten und Angestellten zum AZG (Arbeitszeitgesetz) und GAV SBB,

und sehr viele weitere Fragen, die die Mitarbeitenden schnell geklärt haben müssen.

Wir werden weitere virtuelle Personalversammlungen abhalten und euch auf dem Laufenden halten.

Der SEV setzt alles daran, bestmögliche Lösungen für alle Mitarbeitenden zu finden. Für weitere Fragen und Anliegen könnt ihr uns auch per Mail kontaktieren.

Team SEV-Securitrans
Enable JavaScript to view protected content.

Barbara Spalinger, 079 642 82 64 
Urs Huber, 078 674 79 11
Peter Käppler, 079 223 07 06

Überzeuge jetzt deine Kolleginnen und Kollegen, ebenfalls Mitglied beim SEV zu werden (und profitiere von der doppelten Werbeprämie bis Ende 2021) . Für sie, für uns und für dich ist das gerade jetzt sehr wichtig! Je mehr wir sind, desto mehr Möglichkeiten haben wir gegenüber unserem Arbeitgeber.

Kommentar schreiben