Sektion Bern: Herbstversammlung 2017

Fast 80 Mitglieder konnte Präsident Manfred Schaffer begrüssen!

Das Leitungsteam wurde infolge Ablaufs der Amtsdauer bestätigt. Joel Jufer gibt sein Amt als Werbeverantwortlicher aus zeitlichen Gründen ab, bleibt aber als Beisitzer im Sektionsvorstand. Ein neuer Werbeverantwortlicher ist also gesucht! Dies ist umso wichtiger, da wir immer Neumitglieder benötigen, auch im Hinblick auf die anstehenden GAV-Verhandlungen. Mehr Mitglieder = mehr Kraft! Wer sein Werbetalent unter Beweis stellen möchte, ist im Sektionsvorstand herzlich willkommen!

Yves Zischek, Gesamtprojektleiter von SmartRail 4.0, erläuterte uns dieses Projekt von SBB-Infrastruktur, das die Digitalisierung und Automatisierung der Bahn der Zukunft zum Ziel hat. Neue Technologien sollen genutzt werden, um Fahrplanerstellung, Bahnbetrieb und Zugsteuerung zu automatisieren. So sollen Netzkapazität gesteigert, Sicherheit erhöht, Verfügbarkeit der Sicherungsanlagen verbessert und die Bahninfrastruktur effizienter genutzt werden. Nicht zuletzt sollen so auch die Kosten gesenkt werden. Wichtig ist, dass hier nicht nur SBB am Werk ist, sondern auch andere Bahnen aus CH und Europa, die Industrie, Forschung und auch die politischen Akteure! Allerdings fiel auf, dass auf der Roadmap die Sozialpartner fehlen! Die Fragerunde zeigte, dass unsere Mitglieder sich mit dieser Entwicklung intensiv auseinandersetzen!

Mit einem gemütlichen Stehlunch wurde der Abend abgerundet.

Kommentar schreiben